Verein zischtig.ch
    Florastrasse 42
    8610 Uster
    +41 76 386 08 64

    Hilfe!

    Symbolbild: Wegweiser auf Hilfeseiten im Internet

    Auch wenn wir es alle nicht hoffen, es kann sein, dass du mit im Web, auf dem Handy oder im Chat mal Schwierigkeiten bekommst. Du darfst und du sollst dir Hilfe holen. Doch wo tust du das am Besten?

     

    Eltern

    Eltern wollen helfen. Auch wenn sie erst erschrecken, sie sind dankbar, wenn du dich ihnen bei Schwierigkeiten so früh wie möglich anvertraust. Denn: Sie lieben dich. Und je früher du etwas sagst, um so einfacher ist es, etwas gegen die Probleme zu unternehmen.

     

    Lehrpersonen, Schulsozialarbeit oder einfach erwachsene Personen denen du vertraust

    Wenn es mit den Eltern mal nicht geht: Du hast gehört, dass du auch auf deine Lehrerin oder deinen Lehrer zugehen kannst. Ausserdem gibt es an deiner Schule vielleicht auch Schulsozialarbeit. An diese Personen kannst du dich ebenfalls wenden. Oder du kannst dich an deine Grosseltern, einen Trainer oder eine andere erwachsene Person deines Vertrauens wenden.

     

    Wenn alle Stricke reissen

    Wenn du gar niemanden aus deinem Umfeld fragen möchtest, dann können wir noch Folgendes empfehlen:

    Auf www.tschau.ch findest du ganz viele Tipps zum nachlesen. Du kannst den Personen von tschau.ch auch kostenlos deine Fragen schreiben oder den Beratungs-Chat benutzen.

    Oder:

    Du wendest dich per Email, SMS oder Anruf an jemandem aus dem Team von zischtig.ch. Unsere Namen, Email-Adressen und Telefonnummern findest du über folgenden Link: 

    http://zischtig.ch/team/

    Claudia GadaJoachim ZahnSharmila EggerReto BannwartAnnette HuberDavid Amstutz

    Simon RohrerSimone Ulrich

     

    Natürlich kannst du auch gleich hier deinen Hilferuf absetzen:

    (Deine Informationen bleiben vertraulich und erscheinen nicht auf dieser Seite)

    Logo des Vereins zischtig.ch