Verein zischtig.ch
    Florastrasse 42
    8610 Uster
    +41 76 386 08 64

    Nichts Persönliches weitergeben

    Januar 20, 2016 by in Front, Tolle Tipps tags: , , , ,

    Wenn du im Internet unterwegs bist, solltest du persönliche Informationen nicht weitergeben. Was persönliche Informationen sind, erfährst du hier!

     

    Alle persönlichen Daten von dir, solltest du in einen „Tresor“ stecken und vor anderen beschützen. Beim Chatten, in Games oder auf Sozialen Netzwerken wie Instagram solltest du diese Informationen niemandem verraten. Das betrifft vor allem das Chatten mit fremden Leuten. Wenn du das beachtest, kannst du dich sicher im Internet bewegen. Dann brauchst du keine Angst zu haben und kannst viel Spass dabei haben.

     

    Nichts Persönliches weitergeben heisst also:

    • Name, Vorname
    • Wohnort, Adresse
    • Schule
    • Alter, Geburtstag
    • Handynummer, Mail, Kik-Name, weitere Profilnamen
    • Details zu Hobbys
    • Details zur Familie

     

    Anstatt den richtigen Namen zu benutzen, kannst du einen Spitznamen/Spielnamen wie Superwoman322 verwenden. Somit erkennen dich nur diejenigen, die du möchtest. Deine Wohnadresse und Schule solltest du auch nicht angeben, weil da sonst jeder weiss, wo du Zuhause bist. Auch das Alter, die Handynummer und Details zu Hobbys und Familie solltest du im Internet nicht verraten.

    Man wird zwar nicht gleich entführt, aber man bekommt blöde Werbung, Rechnungen, und es könnte vielleicht sogar eingebrochen werden. In ganz seltenen Fällen wird man vielleicht auch gehackt, mit einem Fakeprofil verarscht, ausspioniert oder sogar gestalkt und verfolgt.

     

    Wie muss ich reagieren?

    Wie solltest du also reagieren, wenn dich jemand fremdes im Chat komisch anschreibt? Am besten du schreibst gar nicht erst zurück. Den Kontakt gleich blockieren und löschen. Wenn du meinst die Person zu kennen, diese am besten zuerst persönlich fragen, ob sie es wirklich ist, bevor du im Chat antwortest.

     

    Wenn du trotzdem einmal ein komisches Gefühl hast, ist es wichtig, dir Hilfe zu holen. Und zwar bei Erwachsenen. Mehr dazu findest du bei Verboten!

    About the Author:

    Sorry, the comment form is closed at this time.