Verein zischtig.ch
    Florastrasse 42
    8610 Uster
    +41 76 386 08 64

    Sicher auf Skype

    Januar 24, 2014 by in Tolle Tipps tags: , , ,

    Auch beim Skypen sind Sicherheits-Einstellungen wichtig. Wie machst du diese Einstellungen am Handy? Hier findest du eine Anleitung!

     

    Privatsphäre

    Leider gibt es auch beim Skypen Leute, die deine privaten Informationen wollen. Fremde geht das gar nichts an. Mit den Privatsphäre-Einstellungen kannst du dich schützen. Du findest diese Einstellungen in der Skype-App nicht? Wir zeigen dir, wie’s trotzdem geht.

     

    Skype auf dem Handy

    Viele Dienste, so wie Skype, gibt es in verschieden Versionen: Als Programm für den Computer und als App für mobile Geräte (Handys oder Tablets). Weil die Handybildschirme so klein sind, ist die App immer eine abgespeckte Version. So ist die Bedienung am Handy einfacher. Leider fehlen dann viele Funktionen, zum Beispiel die Sicherheitseinstellungen. Darum kannst du in der Skype-App die Privatsphäre nicht einstellen.

     

    Mit einem kleinen Umweg kannst du diese Einstellungen trotzdem machen. Folge einfach dieser Anleitung:

     

    So geht’s

    Zuerst musst du das Skype-Programm auf einem Computer starten und dich mit deinem Benutzernamen und Passwort anmelden. Alles was du hier einstellst und speicherst, überträgt sich auch auf die Skype-App auf deinem Handy.

    Auf Windows-Computern findest du die Einstellungen unter dem Menü Aktionen > Optionen > Privatsphäre. Eine sichere Einstellung sieht so aus:

     

    abb_SkypeOptionenWIN

    Auf Mac-Computern findet ihr diese Einstellungen unter dem Menü Skype > Einstellungen > Privarsphäre. Eine sichere Einstellung sieht dort so aus:

    Bildschirmfoto 2014-01-22 um 16.40.00

     

     

    Weitere Tipps

    • Erlaube nie „jedem“ etwas. Stelle stattdessen alles auf „nur Kontakte“.
    • Gib auf deinem Skype-Profil möglichst wenig Informationen zu dir selbst preis. Dazu gehören zum Beispiel dein richtiger Name, dein Wohnort und alles über deine Familie.
    • Erstelle eine Blockier-Liste. Dort kannst du alle drauftun, die dich nerven oder belästigen. Diese Leute können dich dann nicht mehr kontaktieren.

     

    Damit wünschen wir euch viel Vergnügen beim sicheren Skypen – auch vom Smartphone aus!

    Dein zischtig.ch-Team

     

    About the Author:

    Sorry, the comment form is closed at this time.