Verein zischtig.ch
    Florastrasse 42
    8610 Uster
    +41 76 386 08 64

    Können Internetfreundschaften funktionieren?

    Oktober 17, 2019 by in Life-Hacks tags: , ,

    Hattest du schon einmal einen Freund oder eine Freundin aus dem Internet und warst dir nicht sicher, ob du ihm oder ihr wirklich vertrauen kannst? Wenn du Zweifel hast, ob dein oder deine IBF wirklich existiert, schäme dich nicht, Hilfe zu holen. Am Anfang solltest du bei einer unbekannten Person lieber zu misstrauisch sein statt ihr sofort zu vertrauen.

     

    Dies könnten Anhaltspunkte sein, um herauszufinden, wie sehr du der Person vertrauen kannst:

    • Geh auf das Profil deines IBF und schaue nach, wie viele Fotos er oder sie von sich hat. Sieht er auf jedem der Bilder gleich aus? Wie alt ist sie auf den Bildern?
    • Woher ist deine IBF? Erzählt er viel über sich selbst und seinen Wohnort oder wechselt sie oftmals das Thema? Will er ungewöhnlich viel über dich wissen?
    • Kannst du gemeinsame Freunde von euch entdecken? Falls ja, sprich mit deinen Freunden über ihn, kennen sie ihn auch? Was denken deine Freunde über ihn? Falls ihr keine gemeinsamen Freunde habt, was für Freunde kannst du sehen und wie sehen sie aus?
    • Sei misstrauisch: Hat die Person kaum oder nur komische Follower, solltest du die Finger von der Freundschaft lassen.
    • Falls er sich mit dir treffen möchte, solltest du nicht sofort zusagen, sondern unbedingt vorher mit deinen Eltern darüber sprechen und sie informieren. Am besten lernen deine Eltern die Person vorher auch kennen.

        

    Brauchst du Hilfe?

    Kann sein, dass was schief gelaufen ist. Du der Person schon ganz viel erzählt hast und jetzt unsicher bist, ob das wirklich die Person ist als die sie sich ausgab. Sprich darüber! Mit deinen Eltern, mit einer Vertrauenslehrperson oder melde dich bei uns.

    About the Author:

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.