Verein zischtig.ch
    Florastrasse 42
    8610 Uster
    +41 76 386 08 64

    Ketten-SMS, bedrohliche Chatnachrichten

    Januar 10, 2014 by in Tolle Tipps tags: , , , ,

    Viele Schülerinnen und Schüler berichten von Ketten-SMS oder Ketten-Chatnachrichten mit doofem oder bedrohlichem Inhalt. „Ich bin ein Geist der dich umbringen wird wenn du diese Nachricht nicht an mindestens 10 weitere Personen aus deiner Freundesliste weiterschickst“ kann es da heissen.

     

    Die gute Nachricht: Diese Drohungen sind falsch und wurden noch nie wahr gemacht. Du kannst diese Nachrichten also einfach löschen. Auf keinen Fall solltest du sie weiterschicken!

    Die schlechte Nachricht: Leider gibt es unter deinen Klassenkameraden auch solche, die genau das lustig finden. Daher kommt es vor, dass deine E-Mail-Adresse weitergeleitet wird. Das kann dazu führen, dass du in deinen Chat-Apps Anfragen von Unbekannten bekommst.

     

    Das hilft:

    1. Achte darauf, dass deine Profile auf „privat“ eingestellt sind.
    2. Nimm keine Anfragen von Unbekannten an.
    3. Wenn du wiederholt Ketten-Nachrichten oder komische Anfragen erhälst, wende dich an eine erwachsene Person. Beispielsweise deine Lehrerin, den Schulsozialarbeiter oder deine Eltern.

    Wenn du denkst, dass du eine völlig neue Ketten-Nachrichten erhalten hast, so kannst du die auch gleich beim Team von zischtig.ch melden:  [contact-form]

    About the Author:

    Kommentar verfassen