Verein zischtig.ch
    Florastrasse 42
    8610 Uster
    +41 76 386 08 64

    DIREKTNACHRICHTEN AUF TIKTOK ERST AB 16.

    Mai 05, 2020 by Sonja Hirt in Front, Life-Hacks 0 comments tags: 16, cabergrooming, chatten, cybermobbing, direktnachrichten, missbrauch, sechzehn, Tiktok
    TikTok erlaubt Direktnachrichten neuerdings erst ab 16. Warum ist das so? Ab dem 30. April dürfen unter Sechzehnjährige auf TikTok keine Privatnachrichten mehr schicken. Damit will TikTok  dich schützen. Das heisst, wenn du unter 16 bist, kannst du auf TikTok nicht mehr chatten. Aber ihr könnt natürlich immer noch auf Whatsapp, Snap Chat, Instagram oder was ihr sonst noch alles benützt weiterchatten. Die Botschaft dürft ihr aber gerne mitnehmen: Achtung mit Fremden im Chat! Schutz vor Cybergrooming und Mobbing Cybergrooming ist ein grosses Problem auf den Social Media Plattformen. Erwachsene geben sich dir gegenüber ebenfalls als Jugendliche aus. Wenn sie dein Vertrauen haben, möchten Sie intime Bilder von dir. Vielleicht möchten sie auch gleich abmachen. Keine gute Idee! Das Chatverbot soll dich vor solchen Missbräuchen schützen. Ausserdem wird so auch das Cybermobbing erschwert. Account «erst ab 13» Aus ähnlichen Überlegungen dürftest du den Account erst ab 13 Jahren haben und auch das nur mit Erlaubnis der Eltern.

    Kann man sich mit WhatsApp Sticker strafbar machen???

    März 27, 2020 by Angelita Trinkler in Front, Life-Hacks 0 comments tags: aufpassen, Sticker, strafbar, Whatsapp
    5 Tipps damit du dich nicht strafbar machst mit WhatsApp Sticker. Kennst du sie? Die lustigen Sticker, die der Kollege gemacht hat von einem anderen oder einer Lehrerin? Das wirkt ziemlich witzig und dann wird der Sticker auch noch gespeichert, bei jedem der den Sticker bekommt.  Aber aufgepasst! Ab 10 Jahren kannst auch du dich strafbar machen. Denn jeder hat das Recht am eigenen Bild. So könnte die Lehrerin oder der Kollege Anzeige gegen dich erstatten, weil du sie nicht gefragt hast ob du den Sticker machen und verschicken darfst. Die Polizei muss auch ganz viele Straftaten verfolgen, wo Kinder oder Jugendliche Sticker verschickt haben auf denen (fast) nackte Personen abgebildet sind. Genauso sind rassistische Sticker oder Sticker auf denen gequälte Tiere abgebildet sind verboten. Überlege dir immer gut was für Sticker du verschickst. Denn alles kann nachverfolgt werden. Deswegen haben wir hier 5 Life Hacks für dich, wie du dich nicht strafbar machst, wenn du selber Sticker herstellen möchtest, oder Zugeschickte weiterleiten: Keine Sticker von Personen versenden, die nicht eingewilligt haben.Keine Sticker von gequälten Tieren oder sonst eklige Sachen versenden.Keine Sticker die du nicht selbst bekommen möchtest versenden.Keine Sticker die sich über Hautfarbe, Religion, Herkunft oder Personengruppen lustig machen [...]

    Langeweile? Das hilft!

    März 03, 2020 by Ladina Staebler in Front, Life-Hacks 0 comments tags: basteln, Freizeit, Hilfe, Hobbies, Hobbys, Ideen, kreativ, Langeweile, Unternehmen
    Du brauchst Ideen für deine Freizeit? Hier findest du welche.

    Kreative Produkte

    Oktober 15, 2015 by Raphael Staubli in Front 0 comments tags: Garageband, Grafitti, kreativ, Kreativität, Stopmotion, Zeichnen
    Hier kommen bald ganz viele neue Inhalte! Schau wiedermal vorbei.

    Die Besten Gruppen!

    August 02, 2015 by admin in Front 0 comments
    Das Spiel „Flash of Clans – Speed“ ist angelaufen. Hier die Rangliste der beteiligten Gruppen!   Schau unbedingt wieder rein, es bleibt spannend! Die Top-3! 61 Punkte: „Clan Grüt“, Grüt Gossau 59 Punkte: „ghost_killer“, Dägerlen 56 Punkte: „FIS-Clan“, Rorbas/Freienstein     Plätze 4 bis 10! 55 Punkte: „Die wilden Jungs“, Gossau (ZH) 55 Punkte: „Der_Ausländer“, Elgg 54 Punkte: „Bertschiker Clan“, Bertschikon Gossau (ZH) 51 Punkte: „Hands of Clans“, Rorbas / Freienstein 48 Punkte: „BlackSamurai“, Bülach 48 Punkte: „Geilos“, Dietlikon 46 Punkte: „Jungs mit Hasenzähnen“, Rorbas / Freienstein 46 Punkte „Bad Boys“, Zürich Seebach 46 Punkte: „CFDA“, Adliswil 45 Punkte: „Mineclan“, Feuerthalen   Weitere Teilnehmer 41 Punkte: „BurgK13“, Bülach 41 Punkte: „T300“, Uster 38 Punkte: „Classkings“, Obfelden 36 Punkte: „Züri-Fäger-Clasher“, Feuerthalen 34 Punkte: „Bento Brothers“, Bülach 34 Punkte: „nonames“, Dägerlen 32 Punkte: „BarcaMadrid_Bosses“, Dietlikon

    Schüler und Schülerinnen als Webexperten!

    Oktober 01, 2014 by admin in Front, Uncategorized 1 comments
    Liebe Schülerin, lieber Schüler Willkommen auf der Begleitseite zum Programm „Die Webexperten“